Ein Service der

Inhalt

99. Jahrgang, 2019, Heft 8 · S. 588-591

Analysen und Berichte

Handelsbilanzstreit zwischen den USA und China

Georg Erber

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China hat sich in den letzten Monaten deutlich verschärft. Seit dem WTO-Beitritt 2001 hat China seinen Überschuss gegenüber den USA kontinuierlich erhöht. 2018 erreichte er mit 420 Mrd. US-$ ein Rekordniveau. Die US-Regierung verfolgt nun mithilfe von Strafzöllen das Ziel, die bilaterale Handelsbilanz beim Warenhandel zu reduzieren.

Hinweis

Dieser Artikel des Wirtschaftsdienst unterliegt einer Embargo-Frist von zwei Jahren und ist im August 2021 an dieser Stelle frei verfügbar. Sie können ihn aber über SpringerLink beziehen. Oder Sie nutzen den Zugang über Ihre Bibliothek vor Ort.